Pressemeldungen

  • 26. Juli 2019:  Allianz-Kinderstiftung ermöglicht Buchgeschenke für 1.110 kleine Lesefüchse

    Hurra! Ferien! Jetzt geht es mit Volldampf in den Sommer. Mit dabei sind 1.110 Bücher für Münchner Kinder, ein Geschenk von den Lesefüchsen. Jede Woche kommen ehrenamtlich tätige Vorleser in erste und zweite Schulklassen von 20 Grundschulen, um ihre Schützlinge mit tollen Geschichten zu erfreuen. Und jedes der Lesefuchs-Kinder erhält zum Schuljahresende ein eigenes Buch […]

  • 16. Juli 2019:  Die phantastische Wirkung frühen Vorlesens

    Man sagt, Kinder, die bereits vor ihrer Geburt im Bauch der Mutter klassische Musik gehört haben, werden später ganz sicher zu hervorragenden Instrumentalisten, wenigstens zu begeisterten Operngängern. Das aber auch pränatales Geschichten-hören prägend ist, das war dem breiten Publikum bisher weitgehend unbekannt. Für die Lesefüchse und ihre 300 Münchner Vorleser ist das allerdings gar nicht […]

  • 12. Juli 2019:  Lesefest mit 250 Kindern im Verkehrszentrum

    „Willkommen“ leuchtete die Schrift rot vom Dach eines BMW-Mini Polizeiwagens, der rechts vom Haupteingang des Verkehrszentrums auf der Schwanthaler Höhe geparkt war Die Lesefüchse feierten ihr 13. Lesefest und die Münchner Polizei war mit einem Großaufgebot dabei. Schließlich hatte Polizeipräsident Hubertus Andrä die Schirmherrschaft übernommen. Und so trafen kurz vor neun Uhr aus dem gesamten […]

  • 14. September 2017:  Lesefüchse e.V. ist bayerischer Landessieger des DEICHMANN-Förderpreises für Integration

    „Lesefüchse e.V.“ führt in Zusammenarbeit mit 20 Münchner Grundschulen und 17 Stadtbibliotheken wöchentliche Vorlesestunden für Kinder durch. Der Verein wird zur einen Hälfte durch die Stadt München finanziert, zur anderen durch Mitgliedsbeiträge und Kostenanteile der Schulen und Bibliotheken. Mit der Idee, die Sprachkompetenz von Kindern aus sozial schwierigen Verhältnissen oder nichtdeutscher Herkunft zu fördern und […]

  • 21. Juli 2017:  Kinderfest für zehn erfolgreiche Jahre Lesefüchse und Münchner Polizei

    München – Ein Polizist in Uniform liest Detektivgeschichten vor – für Kinder eine spannende Vorstellung. Der Verein Lesewelt München machte sie im März 2007 wahr: Polizeibeamte trugen in einer Lesewoche Kindern in 17 Schulen und 16 Stadtbibliotheken Kriminalgeschichten vor. Damit wurde ein wichtiger Schritt gemacht, um das Vertrauen von Kindern in die Polizei zu fördern, […]

  • 23. Juni 2016:  In Giesing 100 Vorlesestempel gesammelt

    München – Die grünen Stempelkarten sind allesamt schon ganz schön ramponiert. Geknickt, gerissen und mit Tesafilm wieder zusammengeflickt. Es ist eine schöne Sammlung, die Teamleiterin Heidrun Langer in den Händen hält. Vorne auf jeder Karte steht der Name der achtjährigen Pranavi Theivapalan, ein kleines Mädchen aus Giesing. Immer dienstags Nachmittag kam sie in die Stadtbibliothek […]

  • 28. August 2015:  Vorleserinnen und Vorleser gesucht!

    München 20.8.2015 – Für das neue Schuljahr suchen die Lesefüchse engagierte Mitbürger, die Kindern ab dem 15. September einmal in der Woche eine Stunde lang vorlesen: Klassische Märchen, lustige Geschichten oder spannende Sachbücher, einfach alles, was Spaß macht und die Kleinen interessiert. Das fördert Fantasie und Konzentration sowie die sprachliche Ausdrucksfähigkeit der Kinder. Die nächste […]

archive-pressemeldung.php