Über uns

Lesen zu können ist nicht selbst­ver­ständlich. Knapp ein Fünftel der Zehnjäh­rigen in Deutschland versteht auch einfache Texte nicht richtig. Bei vielen gibt es zu Hause auch kaum Bücher. Wir Lesefüchse vermitteln Spaß am Lesen und unsere Vorleser*innen machen neugierig auf mehr Lesestoff.

Die Fähigkeit, lesen zu können, lässt sich nicht hoch genug ansiedeln. Sie ist eine Grund­vor­aus­setzung, sich zurecht zu finden, teilzu­haben, und sie ist der erste Schritt für ein selbst­be­stimmtes Leben in unserer Gesell­schaft. Lesen ist die Voraus­setzung zum frei Denken. Wer aber große Ziele im Auge hat, darf die mühsamen kleinen Schritte des vor ihm liegenden Weges nicht übersehen.

Manche Kinder brauchen eine besondere Motivation, andere eine besondere Zuwendung, um sich intensiv mit Texten ausein­an­der­zu­setzen. Wir können uns da nicht auf Schule oder Elternhaus verlassen. Vorlesen ist ein bewährter Weg, Kinder zum selber lesen zu motivieren.

Für die Lesefüchse sind in München rund 300 gut geschulte ehren­amt­liche Vorleser*innen unterwegs. Vor der Corona-Pandemie kamen sie jede Woche zu rund 1.100  Kindern an über 40 Orten in München. Uns liegen dabei vor allem Kinder am Herzen liegen, die aus sozial schwie­rigen Verhält­nissen stammen oder aufgrund ihrer nicht­deut­schen Herkunft Sprach­de­fizite aufweisen. Viele dieser Kinder haben noch nie ein eigenes Buch in der Hand gehabt und zu Hause gibt es selten jemanden, der ihnen vorliest.

In den Vorle­se­stunden erleben die Vier- bis Zehnjäh­rigen, wie eine vorge­tragene Geschichte ihre Fantasie und Ausdrucks­fä­higkeit beflügelt. Durch Zuhören, Fragen und Erzählen erweitern sie nebenbei ihren Wortschatz und verbessern ihr Sprach­ver­mögen. Vorlesen schult auch ihre Geduld und Konzen­tra­ti­ons­fä­higkeit, so dass ihnen in den anderen Schul­stunden das Lernen wieder leichter fällt. Ihre Aussichten auf eine erfolg­reiche Schul- und Ausbil­dungszeit werden signi­fikant erhöht, wie eine Univer­si­täts­studie an der LMU ergab. Das Engagement der Lesefüchse trägt deshalb seit der Vereins­gründung im Jahr 2003 ein wenig zur Chancen­gleichheit für unsere Kinder bei.

Unsere Satzung

Leitbild

Auf der Mitglie­der­ver­sammlung am 11.März 2019 wurde einstimmig ein Leitbild verab­schiedet, das formu­liert, welche Werte wir vertreten und Orien­tierung im Umgang mitein­ander gibt. In neun kurzen Compliance-Erklä­rungen legen wir die Ziele des Vereins fest ebenso wie die Wege, dies zu erreichen. Zugleich wird festge­halten, wie wir im Verein mitein­ander umgehen wollen. Die ersten beiden prakti­schen Beispiele für die Umsetzung einer solchen Regel war die Einführung eines Quali­täts­paten und die regel­mäßige Ehrung langjäh­riger, verdienter Lesefüchse.

Download Leitbild

Chronik & Auszeichnungen

7/2022 – 9/2022

“Geschichten unter freiem Himmel” in den Sommer­ferien an elf Stand­orten in ganz München; insgesamt 52 Veranstaltungen

6/2022

14. Lesefest, erstmals in der Inter­na­tio­nalen Jugend­bi­bliothek in Schloss Blutenburg
Thema: „Von Burgen, Prinzes­sinnen, Rittern und Gespenstern“
Schirmherr: Florian Kraus (Leiter des Referats für Bildung und Sport)

3/2022

Wieder­auf­nahme des Vorle­se­be­triebs in Schulen und Stadtbibliotheken

11/2021

aberma­liger Lockdown für alle Vorleser*innen

10/2021

Vorstände Stefan Inderst, Hans Wanger, Hans-Peter Meier auf Mitglie­der­ver­sammlung bestätigt

9/2021

Münchens Oberbür­ger­meister Dieter Reiter liest die Geschichte vom ersten Oktoberfest vor. Es ist der 100. Videobeitrag der Lesefuchs-Plattform „Lesefüchse daheim“; zugleich erreichen wir damit 25.000 Aufrufe.

8+9/2021

zu den Vorle­se­ter­minen unter freiem Himmel und unterm Blätterdach kommen rund 300 Kinder

6/2021

Lesefüchse eröffnen Bibliothek in der Geschäftsstelle

6/2021

Wieder­auf­nahme des Vorle­se­be­triebs in den Grundschulen

5/2021

Das Projekt „Toleranz, Ausgrenzung, Kinder­rechte“ wird online vom Bündnis „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ ausgezeichnet 

“Geschichten unter freiem Himmel” in den Pfingstferien

12/2020

Unter­bre­chung des Vorle­se­be­triebs aufgrund der Schließung von Schulen und Bibliotheken

11/2020

Minis­ter­prä­sident Markus Söder liest für die Lesefüchse aus Robinson Crusoe

7/2020

Der bayerische Landtag verleiht den Lesefüchsen für die Video­plattform „Lesefüchse daheim“ den bayeri­schen Bürgerpreis

7/2020

“Geschichten unter freiem Himmel” werden aus der Taufe gehoben

3/2020

Lockdown wegen Corona: Grund­schulen haben für Lesefüchse geschlossen, Biblio­theken sind komplett zu

11/2019

Die BKK-VBU-Kranken­kasse verleiht uns ihren Förder­preis „Famili­enherz“

7/2019

Buchge­schenke für 1.100 Kinder von der Allianz für Kinder in Bayern

6/2019

Verkehrs­museum des Deutschen Museums, 13. Lesefest, Thema: Reise- und Verkehrs­ge­schichten mit Verkehrserziehungsquiz
Schirmherr: Polizei­prä­sident Hubertus Andrä

3/2019

Neuer Vorstand: Stefan Inderst, Hans Wanger,sowie Marlis Engel­hardt, Dr. Traudl Hömberg und Hans-Peter Meier

6/2018

Sparda-Bank macht Lesefüchse zum „Werte-Botschafter“

6/2018

Walder­leb­nis­zentrum Grünwald, 12 Lesefest, Thema: Tier- und Waldgeschichten
Schirm­herrin: Esther Maffei (Leitung Stadtjugendamt)

11/2017

Empfang im Polizei­prä­sidium zu Ehren der zehnjäh­rigen gemein­samen Arbeit von Polizei­prä­sidium München und Lesefüchse e.V.

11/2017

Preis­träger Penny Förderkorb

9/2017

Staats­se­kretär Johannes Hinters­berger übergibt den bayeri­schen Regio­nal­preis der Deichmann-Stiftung für Integration

8/2017

Kinderfest der Münchner Polizei auf dem Gelände der Bereit­schafts­po­lizei aus Anlass des zehnjäh­rigen Zusammenarbeit 

6/2017

Nymphen­burger Schlosspark, 11. Lesefest, Thema: Märchen
Schirm­herrin: Beatrix Zurek (Leitung Referat für Bildung und Sport)

3/2017

Mitglie­der­ver­sammlung wählt Hans Wanger, Dr. Manfred Lucko, Hans-Peter Meier, Stefan Inderst und Marlis Engel­hardt in den Vorstand

6/2016

Verkehrs­museum, 10. Lesefest, Thema: Reise- und Verkehrs­ge­schichten mit Geschichtenwettbewerb

7/2015

Riccarda Boehm beendet ihre Vorstandstätigkeit.
Wulfhilt Müller übernimmt den Vorsitz für ein Jahr. 

6/2015

Walder­leb­nis­zentrum Grünwald, 9. Lesefest, Thema: Tier- und Waldgeschichten
Schirmherr: Dr. Hans-Georg Küppers (Kultur­re­ferent)

11/2014

Luise-Kiesselbach-Preis: Ehren­pla­kette des Paritä­ti­schen in Bayern
überreicht an Riccarda Boehm

7/2014

Präsen­tation der Ergeb­nisse der Pädagogik-LMU-Studie
Leitung: Prof. Dr. Elke Inckemann

6/2014

Bereit­schafts­po­lizei Rosen­heimer Straße, 8. Lesefest, Thema: Polizei- und Verkehrsgeschichten

12/2013

Festakt im Alten Rathaus: 10 Jahre Lesefüchse

12/2013

Auszeichnung durch CARE&CLICK Knesebeck Verlag 

6/2013

Verkehrs­museum des Deutschen Mueums, 7. Lesefest, Thema: Reise- und Verkehrsgeschichten

6/2012

Walder­leb­nis­zentrum Grünwald, 6. Lesefest, Thema: Tier- und Waldgeschichten

11/2011

Bundes­weiter Vorle­setag: “Anne Frank” Bilderbuch wird in ausge­wählten Münchner Stadt­bi­blio­theken vorgelesen.
Initi­al­zündung für das Projekt “Toleranz, Ausgrenzung, Kinder­rechte” mit dem NS-Dokumen­ta­ti­ons­zentrum München

11/2010

Start des Projekt “Lesemen­toring” an Lesefüchse-Grundschulen

6/2010

Verkehrs­museum des Deutschen Museums, 5. Lesefest, Thema: Reisegeschichten

11/2009

Vorstands­wechsel bei einer außer­or­dent­lichen Mitgliederversammlung:
Fünfer­vor­stand unter Vorsitz von Riccarda Boehm. Weitere Vorstands­mit­glieder: Anke Baur, Ludwig Rossgo­derer, Dr. Petra Simon und Klaus-Werner Thiel

6/2009

Tierpark Hella­brunn, 4. Lesefest, Thema: Tiergeschichten

1/2009

Die Lesefüchse werden vom Sozial­re­ferat der LH München gefördert.

11/2008

Festakt in der Münchner Stadt­bi­bliothek am Gasteig: 5 Jahre Lesefüchse e.V.
Schirmherr: Dr. Hans-Georg Küppers

10/2008

Auszeichnung „Aktiv für Toleranz und Demokratie“ für das Projekt „Polizei­beamte lesen vor“

6/2008

Münchner Innen­stadt (Rathäuser, Museen), 3. Lesefest, 850 Jahr-Feier der Landeshauptstadt
Thema: Münchner Sagen
Schirmherr: Oberbür­ger­meister Christian Ude

9/2007

Umbenennung des Vereins in „Lesefüchse e.V.“

6/2007

Olympia­stadion, 2. Lesefest, Thema: Sportgeschichten
Schirm­herrin: Bürger­meis­terin Christine Strobl

5/2007

Ausge­wählter Ort Deutschland, „Land der Ideen“ gemeinsam mit Polizei­prä­sidium München:
Projekt­woche “Polizei­beamte lesen vor”; Initi­al­zündung für das gemeinsam langjährige Kooperationsprojekt

4/2007

Erste eigene Geschäfts­räume für die Lesefüchse

6/2006

Tierpark Hella­brunn, erstes Lesefest, Thema: Tiergeschichten

2006

Deutscher Vorle­se­preis „Größte Vorleseinitiative“

2005

Start social Stipendium: “Vorleser aus Unter­nehmen gesucht”

2004

Zahlreiche Promi­nen­ten­le­sungen in den Münchner Stadtbibliotheken

2003

Gründung des Vereins “Lesewelt München e.V.” unter Vorsitz von Helga Wolf