Was tun bei Mobbing in der Schule?

PHMin Carolin Landsmann bekam in ihrem Seminar gleich zweimal Besuch von den Lesefüchsen. Foto: hpm

Das Thema „Ausgrenzung, Mobbing, Streit“ für einen Offenen Abend weckte bei den Lesefüchsen großes Interesse. Die Anmeldungen waren so zahlreich, dass sich Polizeihauptmeisterin Carolin Landsmann, die das Thema behandelte, bereit erklärte, einen 2. Abend anzubieten. Der fand knapp vierzehn Tage später ebenfalls in der Polizeiinspektion 15, Treffauerstr. 56 statt und war ebenso schnell bis auf den letzten Platz des Schulungsraumes völlig ausgebucht.

Zur Zeit wird das Wort Mobbing schnell für alle möglichen Vorkommnisse in der Schule verwendet, Wie zum Beispiel: „Ich bin nicht mehr Deine Freundin“, „Der oder die hat mich geschubst“, und so weiter. Streitereien sollen die Kinderuntereinander am besten selbst austragen. Keine Einmischung von Erwachsenen. Von Mobbing spricht man, wenn das Kind über einen längeren Zeitraum ( mindestens ein halbes Jahr ) ausgegrenzt, erniedrigt, bestohlen, gequält, verletzt oder ähnliches wird.

Für Lesefüchse, die einmal pro Woche

Polizeihauptmeisterin Carolin Landsmann wollte von den Lesefüchsen wissen, wie sie manche Dinge einordnen. Foto: hpm

für eine Stunde vorlesen, ist es unmöglich zu erkennen, ob ein Kind gemobbt wird. Hat man den Eindruck, ein Kind ist in Schwierigkeiten ( das reine Bauchgefühl reicht völlg), sollte man unbedingt Kontakt mit der Lehrkraft aufnehmen! Der Vorleser soll jedoch nicht mit dem Kind nach Lösungen suchen.

Mobbing steht nicht im Strafgesetzbuch, aber daraus entstehende Straftaten werden polizeilich verfolgt. Frau Landsmann gestaltete den Abend sehr interessant und konnte mit vielen Beispielen aus ihrer langjährigen Polizeiarbeit als Kontaktbeamtin das Thema anschaulich untermauern. Unsere Lesefüchsin Christl Günther hat eine Bücherliste zum Thema „Ausgrenzung im weitesten Sinn“ erstellt und jedem Teilnehmer ein Exemplar zur Verfügung gestellt. Die Bücher, die in der Liste aufgeführt waren, lagen zur Ansicht aus.

(hg)

single.php