Die Lesefüchse präsentieren sich im Rahmen der Münchner FreiwilligenMesse 2021

Die jährlich im Januar stattfindende Münchner FreiwilligenMesse wird in diesem Jahr unter dem Motto „Zusammenhalten und Zusammenwirken“ als zehntägige Online-Veranstaltung durchgeführt. Vom 22. Januar bis 31. Januar können sich am Bürgerschaftlichen Engagement Interessierte auf www.muenchner-freiwilligen-messe.de umfassend über Ehrenämter informieren. Der Banner unten führt Sie direkt auf die Seite.

Als eine von 80 Initiativen stellt sich Lesefüchse e.V. vor. Von Samstag, den 23.1. bis einschließlich Sonntag, den 31.1. beantworten erfahrende Lesefüchse telefonisch Fragen zum Amt des Vorlesenden, täglich von 10:00 bis 14:00 Uhr. Auf der Homepage der Freiwilligenmesse gibt ein von FöBE erstellter Image-Film Aufschluss über die Vorlesetätigkeit. Christoph von Gagern stellt sein Engagement an der Grundschule Walliser Straße vor. Der Clou: Er lernte die Lesefüchse vor vier Jahren bei der Münchner FreiwilligenMesse kennen.

FöBE, die Förderstelle für Bürgerschaftliches Engagement, ist die neutrale Netzwerk- und Fachstelle für das Ehrenamt in München und organisiert die Messe zum 15. Mal zusammen mit der Landeshauptstadt München, heuer unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter. In diesem Jahr erweitert wieder ein attraktives Rahmenprogramm die Präsentation der Aussteller.  (ck)

single.php