Zuhause kann überall sein

Zuhause kann überall sein

Details

Autor: Irena Kobald

Illustrator: Freya Blackwood

Verlag: Knesebeck Verlag 2015

ISBN: 978-3-86873-757-8

empfohlen von: Ulrich Unselt

in der Stadtbibliothek: Alle Stadtteilbibliotheken (außer Milbertshofen) plus der Zentralbibliothek am Gasteig und den Fahrbibliotheken 6 und 2

zu finden im Interessenkreis: Bilderbuch / Miteinander leben

unter der Signatur: b BLA

Das Buch schildert die Geschichte eines Mädchens, das aus der sogenannten 3. Welt als Flüchtling mit seinen Eltern nach Deutschland gekommen ist und anfangs sehr darunter leidet, unter Gleich­alt­rigen keinen Anschluss zu finden. Es erkennt jedoch sehr schnell, dass nur die Kenntnis der Landes­sprache ihr den Zugang zu neuen Freun­dinnen öffnet. Ihr inten­sives Bemühen, die deutsche Sprache zu erlernen, wird dann auch von Erfolg gekrönt: Ihre Umgebung wird ihr immer vertrauter, und sie findet schließlich auf dem Spiel­platz auch Freundinnen.

Das Buch ist überaus eindrucksvoll bebildert. Die zahlreichen Illus­tra­tionen schildern einfühlsam die Empfin­dungen des Mädchens. Ich empfehle das Buch zum Vorlesen ab sechs Jahren.