Zin. Eine Geschichte aus dem Libanon

Details

Autor: Hassan Zahreddine

Verlag: Baobab Books 2022

ISBN: 978-3-907277-12-6

empfohlen von: Christine Koch

in der Stadtbibliothek: Stadtbibliothek im Motorama

zu finden im Interessenkreis: Bilderbuch / Vorschule

unter der Signatur: b ZAH

Zin heißt eigentlich Zineddine. Doch sein Meister in der Druckerei nennt ihn nur Zin. In Zineddine stecken zu viele Buchstaben.

Zin lebt mit seiner großen Familie in Beirut. Da die Eltern die Familie nicht ernähren können, müssen auch die Kinder arbeiten. Zin hilft in einer Druckerei, obwohl er nicht lesen und schreiben gelernt hat. Der Meister nimmt sich seiner liebevoll und bestimmt an. Durch seine Arbeit mit den Lettern und an der Walze lernt Zin nach und nach lesen. Und es eröffnet sich für die faszi­nie­rende Welt des Wörter Erkennens. Bald entziffert er alle Wörter am Zeitungs­kiosk. Und eines Tages fällt ihm ein Flugblatt in die Hand. Der Druck kommt ihm bekannt vor.

Der libane­sische Künstler Hassan Zahreddine hat ein leises Bilderbuch über die Magie der Buchstaben und die Kraft des Wortes geschrieben. Es ist inspi­riert durch die Lebens­ge­schichte seines Vaters. Auf den ersten Blick mögen die Illus­tra­tionen durch die dunklen Farben abschre­ckend wirken. Nimmt man das Buch aber in die Hand und schlägt es auf, ist man faszi­niert. Die Illus­tra­tionen sind – thema­ge­recht – Drucke. Hierzu hat der Künstler auf Kupfer­platten mit der aufwän­digen Mezzo­tinto-Technik gearbeitet. Bei dieser Technik werden feinste Details kunstvoll auf den Platten darge­stellt. Die Drucke werden auf manchen Seiten durch feinste Bleistift-Vignetten ergänzt.

Bei der Lektüre des Buches kann die Vorle­serin oder der Vorleser den Buchdruck erklären, zum Beispiel was ein Setzkasten ist. Aber nicht nur das: Nebenbei erhält der Leser oder die Leserin einen Einblick in die Lebens­weise im Libanon, wie arm und zugleich lebensfroh die Menschen sind. Und ganz am Schluss kann man den Kindern noch die Frage stellen: Weißt Du, was ein Streik ist?

Ein Bilderbuch für Kinder im Grund­schul­alter, das mit wenigen Worten einen ganze Lebenswelt eröffnet und gesell­schaft­liche Themen anreißt. Es ist das erste Buch von Hassan Zahreddine, das auf Deutsch erscheint. Aus dem Arabi­schen von Leila Chammaa.