Wenn ich ein Löwe wäre

Details

Autor: Isabel Pin

Verlag: Bajazzo

ISBN: 978–3‑905871–32‑6

empfohlen von: Christine Ackermann

in der Stadtbibliothek: Laim, Neuperlach, Sendling

unter der Signatur: b PIN

In „Wenn ich ein Löwe wäre” können Kinder ab drei Jahren zur Katze, zur Ziege und eben zu dem titel­ge­benden Tier werden: Das Kind kann durch das Loch in der Mitte des Pappbil­der­buches blicken und einen entspre­chenden Laut von sich geben: eben „Miau!” oder „Määääh!” Die doppel­sei­tigen Zeich­nungen sind so gestaltet, dass das Gesicht das Tierge­sicht ersetzt. Damit das Kind das Buch bei seiner tieri­schen Verwandlung gut halten kann, wurden seitlich Griff­löcher anbracht. Die Texte sind einfach aber präzise und animieren hervor­ragend zur verbalen Verwandlung. Und auf der letzten Seite wird der kleine Geräusche­künstler wieder er selbst: „Wenn ich ein Mädchen oder ein Junge wäre, würde ich dir was Lustiges erzählen, damit du ganz laut lachst.”