Was ist ein Fluss?

Details

Autor: Monika Vaicenavičienė

Verlag: Knesebeck Verlag 2022

ISBN: 978-3-95728-613-0

empfohlen von: Birgitt Grümmer

in der Stadtbibliothek: Motorama

zu finden im Interessenkreis: in Bearbeitung

unter der Signatur: in Bearbeitung

In diesem Sommer wird uns drastisch vor Augen geführt, wie wichtig Flüsse für uns alle sind, zum Beispiel als Trans­portwege oder als Lebensraum für viele Pflanzen und Lebewesen. Aber was genau macht einen Fluss aus?

Ein Kind und seine Großmutter sitzen an einem Flussufer und wir dürfen sie dabei begleiten, wie sie die Frage „Was ist ein Fluss“ beant­worten. Auf vierzehn Doppel­seiten werden die Facetten einer Antwort poetisch, fanta­sievoll und mit spannenden Fakten dargestellt.

Die Großmutter stickt eine Decke. So vergleicht sie den Fluss mit einem Faden, der ein Muster über die Erde bildet. Natürlich gehört zur Antwort, dass ein Fluss ein „Zuhause“, „Treff­punkt“ und „Lebens­kraft“ für alle ist, die in und an ihm leben. Wie viele Staaten heißen nach einem Fluss? Indus, Jordan und Sambesi zum Beispiel. Oder welches ist der tiefste (der Kongo mit bis zu 220 Meter) oder wasser­reichste Fluss (der Amazonas, 20% allen Fluss­wassers weltweit). Großmutter und Kind entdecken auf ihrer Fanta­siereise Fluss­delfine, Pilger und Eroberer. Sie erkunden viele Dinge, die einen Fluss zu einem beson­deren Natur­schau­spiel machen. Auch das nicht so angenehme Thema wird angesprochen, dass ein Fluss das „Spiegelbild“ seiner Umwelt in allen Aspekten ist. Denn ein Fluss ist in seinen Funktionen Teil unserer Welt!

Gelungen erzählt (übersetzt aus dem Schwe­di­schen von Cornelia Boese) und anregend-fröhlich in Buntstift­technik illus­triert. Für Kinder ab fünf Jahren, zum Vor- und Selberlesen!