Tiere in der Nacht - mit 12 echten Tierstimmen

Details

Autor: Katja Baier

Verlag: Coppenrath

ISBN: 978-3-649-62266-6

empfohlen von: Annegret Hillinger

in der Stadtbibliothek: Bogenhausen, Giesing, Hadern, Hasenbergl, Isarvorstadt Neuhausen, Pasing, Ramersdorf, Schwabing, Sendling, Am Gasteig

zu finden im Interessenkreis: Lebensraum/Lebensweise - Tiere

unter der Signatur: Uhm 5/BAI

Dieses Sachbuch präsen­tiert 12 Tierstimmen so genannter nacht­ak­tiver Tiere.

Angefangen mit der Nachtigall über die Rothirsche, den Steinkauz, den Rotfuchs, den Ziegen­melker, den Igel, die Schlei­ereule, den Grasfrosch, den Waldkauz, die Erdkröte, das grüne Heupferd bis zum Dachs.

Neben einer Fotografie des jewei­ligen Tieres mit Größen- und Gewichts­angabe gibt es ganz kurze Beschrei­bungen zu Aussehen und Lebens­weise, Lieblings­speisen, sowie Nachwuchs und ggf. Nest; dazu noch die Rubriken “Erstaunlich!” und “Wenn es Nacht wird”.

So erfährt man zum Beispiel dass die Schlei­ereule dank ihrer feinen Federn lautlos fliegen und so ihre Beute überra­schen kann. Und dass Kauz nicht gleich Kauz ist, kann man an Stein- und Waldkauz heraus­finden. 250 Melodien kann eine Nachtigall singen – zu gerne wüssten die Forscher, wie sich das kleine Vogerl (16 ‑17 cm groß) all die Melodien merken kann.

Und dann noch der Vogel mit dem seltsamen Namen Ziegen­melker, der ganz harmlos ist und  keiner Ziege etwas zu leide tut. Dass ein Fuchs fast katzen­ähnlich einen “Mäuse­sprung” vollführen kann, um an seine Lieblings­speise zu kommen, fanden die Kinder sehr ulkig.

Das Tierstim­menbuch ist eine fabel­hafte Ergänzung zu dem bereits früher bespro­chenen Buch “Eule, Fuchs und Fledermaus” von Thomas Müller, Gerstenbergverlag.

Ich habe das Soundbuch “Tiere in der Nacht” bei Zweit­klässlern vorge­lesen; die Kinder waren besonders aufmerksam, um ja nicht ihre Runde fürs Drücken auf die Stimm­taste zu verpassen. Sie haben sich auch erstaunlich schnell wesent­liche Merkmale der einzelnen Tiere gemerkt, da der Text eben sehr kurz und einprägsam ist.