Schule! schreit der Frieder, und die Oma, die kommt mit

Cover Schule! schreit der Frieder

Details

Autor: Gudrun Mebs

Illustrator: Catharina Westphal

Verlag: Verlag Sauerländer

ISBN: 978-3-7941-6179-9

empfohlen von: Annegret Hillinger

in der Stadtbibliothek: In allen Stadtteilbibliotheken

unter der Signatur: k MEB

Hier ist die Fortsetzung der so beliebten Frieder-Geschichten!!!

Endlich kommt auch der Frieder in die Schule. Frieder hetzt die Oma vor lauter Angst, zu spät zu kommen. Unglaublich, was so alles an Missge­schick passiert, bis beide endlich eine Stunde zu früh vor den verschlos­senen Toren der Schule stehen.

Aber irgendwann ist auch die längste Wartezeit zu Ende, und da verlässt den Frieder doch noch der Mut, als er all die anderen fremden Kinder sieht. Am liebsten würde er umkehren und später zur Schule gehen, doch da ist zum Glück die Oma unerschüt­terlich an seiner Seite und bleibt es auch, obwohl die Lehrerin auch sie wie die mitge­kom­menen Eltern der anderen Eltern in die hintere Reihe verbannen möchte. Dank Frieders Oma wird dieser erste Schultag für alle Kinder und ihre Eltern, ja sogar für die Lehrerin zu einem denkwür­digen, aber lustigen, fröhlichen Tag. Nach so einem schönen Schultag ist der Frieder dennoch gerne wieder daheim bei der Oma. Wenigstens für heute …

Mit dieser Fortsetzung der Geschichten von Frieder und seiner Oma ist Gudrun Mebs ein echter Wurf gelungen. Das Buch eignet sich gut für den Beginn eines Schul­jahres, auch bei Zweit­klässlern, die sich bestimmt noch an ihren ersten Schultag erinnern.