King-Kong, das Geheimschwein

Details

Autor: Kirsten Boie

Illustrator: Silke Brix

Verlag: Friedrich Oetinger

ISBN: 978-3-7891-0520-3

empfohlen von: Christel Günther

in der Stadtbibliothek: Berg am Laim, Bogenhausen, Maxvorstadt, Moosach, Neuhausen, Pasing, Ramersdorf, Hadern, Hasenbergl, und Fahrbibliotheken

zu finden im Interessenkreis: Kinder / Lesen lernen

unter der Signatur: k BOI

Susanna hat Junge gekriegt. Vier Stück auf einmal. Das ist bei Meerschweinchen nichts Beson­deres. Eins von ihnen gehört jetzt Jan-Arne. Nett, dass Frieder es ihm geschenkt hat. Einfach so. Es fühlt sich warm und weich an, und wenn man es in die Hand nimmt, fiept es leise. Frieder sagt, dass es ein Weibchen ist, aber Jan-Arne gibt ihm den Namen King-Kong. Schließlich soll es mal groß und stark und wild werden. Nur dumm, dass Mama und Papa kein Haustier wollen, und Jan-Arne es heimlich in sein Zimmer schmuggeln muss …

Ich habe es zwei Mal in einer ersten Klasse vorge­lesen. Die Kinder waren faszi­niert von der Geschichte, und ich durfte erst aufhören vorzu­lesen, als die Geschichte zu Ende war.