Eine Reise durch die griechische Mythologie

Details

Autor: Marcella Ward

Illustrator: Sander Berg

Verlag: Knesebeck Verlag 2021

ISBN: 978–3‑95728–541‑6

empfohlen von: Birgitt Grümmer

in der Stadtbibliothek: in fast allen Stadtbibliotheken

zu finden im Interessenkreis: Kinder / Sagen Fabeln

unter der Signatur: v WAR

Auf ihrer Reise durch das antike Griechenland erschließen uns Enkelin Käuzchen und Großvater Steinkauz mit der Geografie (Athen, Pilion, Theben…) auch die vielschichtige Welt der griechi­schen Mytho­logie. Das Käuzchen fragt, der Großvater erklärt und erzählt, und so werden abstrakte Begriffe wie „Mythos“ und „Sage“ ebenso zugänglich wie der komplexe Kosmos antiker Heldinnen, Helden, Göttinnen, Götter und Ungeheuer! Die beiden Käuze verbinden die einzelnen Mythen-Blöcke zu einer fortlau­fenden Erzählung.

Zur Orien­tierung im Mythend­schungel wird neben dem Inhalts­ver­zeichnis auch ein durch Farbcodes geord­neter Stammbaum angeboten. Eine Karte hilft bei der Verortung der wesent­lichen antiken Schau­plätze. Neben der Darstellung zeitloser, ur-mensch­licher Themen wie der Frage, woher wir kommen (Die Entstehung der Welt), Liebe (Orpheus & Euridike), Gier (Midas), Edelmut, Zorn und Rache (Prome­theus /Zeus), erfahren wir den Hinter­grund vieler Begriffe unseres Alltags: ein Trojaner, das Echo, unsere Stern­bilder. Die Geschichten zeigen damit auch Aspekte unserer gemein­samen kultu­rellen Wurzeln in Europa.

Dieses Buch eignet sich auch hervor­ragend zum Vorlesen. Die modernen Illus­tra­tionen in ruhiger Farbigkeit unter­stützen das Leseer­lebnis deutlich! Aus dem Engli­schen von Gundula Müller-Wallraff.

In München kann man bei einem Besuch der Antiken­sammlung und der Glyptothek diesen Eindruck vertiefen und im Ensemble des Königs­platzes ein wenig antike Atmosphäre erleben!