Ein Haus voller Tiere – Willkommen im Tierhotel Fellnase

Details

Autor: Paul Dubois Jacobs, Jennifer Swender

Illustrator: Stephanie Laberis

Verlag: Schneider-Buch

ISBN: 978-3-505-13985-7

empfohlen von: Wulfhilt Müller

zu finden im Interessenkreis: Kinder / A - Z

unter der Signatur: k DUB

Im Tierhotel Fellnase, das von Mama, Papa, Jan, Tim und Emma geführt wird, fühlen sich alle Tiere wohl. Ständig zum Haus gehören der Terrier Dix und Labra­dor­hündin Coco, die Kätzchen Maunz und  Minka, die Wüsten­renn­mäuse Blitz und Blinker und der Ara Leopold Augustus Gonzales, der die ganze Geschichte erzählt.

Es herrscht Aufregung im  Haus, denn ein neues Tier wird erwartet, über das wilde Gerüchte umlaufen. Es soll eine Hexe sein und alle Bewohner bekommen Angst. Dann stellt sich heraus, dass die Hexe ein neuer Pensi­onsgast ist, dieser Gast soll ein Drache sein.

Seltsame Dinge passieren nun. Im Keller wird ein neues Domizil vorbreitet, das die Feuerwehr überprüft. Sollte es etwa ein feuer­spei­ender Drache sein? Die Fantasie der Tiere kennt  keine Grenzen  und sie überlegen, was sie alles tun können, um sich gegen die Gefahr des Drachens zu wappnen.

Und dann ist der große Tag da, drei Tierpfleger bringen eine große Kiste und der Bewohner  entpuppt sich als ein“ Komodo­drache“ – eine große Echse von der indone­si­schen Insel Komodo. Es ist Fräulein KD, die vorüber­gehend hier Aufnahme gefunden hat, bis ihr neues Zuhause fertig ist. Als sie wieder abgeholt wird, trauern ihr alle nach.

Es lässt sich viel über Tiere aus dem Buch lernen, sehr schön ist auch beschrieben, wie alle Kinder bei der Pflege der Gasttiere und der Arbeit im Hause mithelfen. Die Tierpension ist auch noch ein Institut für Fell‑, Schnabel- und Krallen­pflege, Hunde­schule und Spaßagentur.

Als Fräulein KD wieder fort ist, kommen schon eine ganze Schar neuer Gäste: ein Schwarm  Monarch-Falter: „Willkommen im Tierhotel Fellnase“ begrüßt sie Emma und Mama ruft alle „an Deck“ zur Arbeit.