Der Grolltroll – Schöne Bescherung!

Details

Autor: Barbara van den Speulhof & aprilkind

Illustrator: Stephan Pricken

Verlag: Coppenrath 2021

ISBN: 978-3-64963786-8

empfohlen von: Christine Koch

in der Stadtbibliothek: In fast allen Stadtbibliotheken

zu finden im Interessenkreis: Bilderbuch / Weihnachten

unter der Signatur: b PRI

Grimmig schaut uns auf dem Cover ein blaues Monster entgegen, Arme verschränkt, mit einer Glitzer-Weihnachtsmann-Mütze. Okay, das scheint eher ein nettes Untier zu sein. Wer ihn noch nicht kennt, wird ihn nun kennen­lernen, den Groll­troll! Nach einer Idee von aprilkind, resp. Steffi und Michael Gerharz. Das vierte Bilderbuch aus der Serie wird wieder souverän von Barbara van den Speulhof und Stephan Pricken gestaltet. Sowohl Text als auch Illus­tra­tionen sind pointiert und witzig, ein rundum gelun­genes Bilderbuch mit großflä­chigen, ausdrucks­starken Bildern.

Der Groll­troll ist total aufgeregt: Es ist Weihnachten! Also keine Zeit sich zu ärgern, wenn er einen Schnee­blall von seinen Freunden ins Gesicht gepfeffert bekommt. Nein, schnell mitge­macht und schon ist die schönste Schnee­ball­schlacht in Gange. Danach wärmen sich die Freunde in der Wohnung von Hase und Igel auf. Der Erste wringt Socken aus, der Zweite trinkt Kakao, der Dritte liest ein Buch. Die Gemüt­lichkeit des Kamin­feuers springt auf den Betrachter über. Natürlich gehört nicht nur Gemüt­lichkeit zu Weihnachten, sondern auch Plätzchen backen. Blöd, dass diese nicht gelingen wollen. Der Groll­troll schluckt seinen aufkei­menden Ärger hinunter. Schließlich ist ja Weihnachten! Dass der von der Maus einfach abgeholzte Weihnachtsbaum nicht besonders gut zu schmücken und das Deko-Zeug auch noch durch­ein­ander ist, lässt den Groll­troll immer noch nicht explodieren.

Nun geht es ans Geschenke auspacken. Alle freuen sich darauf und malen es sich aus: Der Groll­troll wünscht sich ein Compu­ter­spiel, die Maus ein fernge­steu­ertes Auto. Tatsächlich gibt es dann eine Spiel­sammlung, Krawatten und Toilet­ten­papier. Und da fangen alle Freunde an zu schimpfen und zu toben. Von wegen „ein schönes Fest“! Alles ist verdorben. Da hören sie Geräusche aus dem Wald. Und sie kommen doch noch zum schönsten Weihnachtsfest, das es gibt. Nämlich einem, bei dem vor allem zählt, dass man es mit seinen besten Freunden erlebt!

Nicht nur witzig und reich bebildert, sondern auch mit einer augen­zwin­kernden, besinn­lichen Botschaft versehen, ist dieses Bilderbuch ein Muss für die nächste Advents- und Weihnachtszeit!