Das Läusegedicht

Details

Autor: Martin Baltscheit

Illustrator: Katharina Sieg

Verlag: Tulipan Verlag

ISBN: 978-3-86429-370-2

empfohlen von: Eva Sucharowski-Gall

in der Stadtbibliothek: Kinder- und Jugendbibliothek Am Gasteig

zu finden im Interessenkreis: Bilderbuch / Familie

unter der Signatur: b SIE

Dieses Buch eignet sich gut dafür, Spaß zu haben, ein Gedicht zu lernen und sich an der Geschichte zu betei­ligen. Verfolgt wird der Weg einer Laus, die von ihrer „Geburt“ an auf der Suche nach einem passenden Kopf ist. Zehn Mal geht das schief, zuletzt ist sie erfolg­reich, aber auch nicht lange, sie wird „ausge­kämmt“.

All das wird gereimt und in knapper Form erzählt, gut geeignet zum Nachsprechen und Auswendig lernen, zum Spaß aller.

Die zehn Misserfolge der Laus kann man in der Gruppe verteilen, jeder übernimmt einen oder zwei Köpfe: Schneemann, Vogel­scheuche, Dienst­mütze, Totenkopf, Reiter­standbild, Glatze und drei Kinder­köpfe, die sich auch nicht eignen für eine Laus.

Gut geeignet für eine erste oder zweite Klasse, mit lustigen Bildern.