Tag: Münchner Stadtbibliothek

Buchtipps künftig vierzehntäglich

22.12.2016

Pünktlich jeweils zum Monatsanfang haben wir bisher auf unserer Webseite immer ein neues Kinderbuch vorgestellt. Damit ist jetzt Schluss. Wir werden unsere Frequenz verdoppeln: Ab Januar wollen wir versuchen, alle vierzehn Tage eine Rezension online zu stellen! Die Buchbesprechungen geben allen Lesefüchsen hervorragende Tipps, welche Bücher sich für welche altersgruppe eignen. Und sie erzählen, wann immer es möglich ist, was den Kinder bei den Vorlesestunden an diesen Büchern ganz besonders gefallen hat (und was nicht). Rund einhundert Besprechungen stehen zur Zeit schon auf unsere Webseite zur Verfügung.

Möglich sind die vermehrten Besprechungen, weil zu dem bewährten Team weitere Lesefüchse gestoßen sind, die nicht nur Spaß am Vorlesen haben, sondern auch am Texten. Und es werden immer mehr. Schreiben darf jeder. Vorschriften für die Artikel gibt es keine. Nur paar kleine Bitten der Webredaktion: Neben der Beschreibung der Handlung gibt es vielleicht Besonderheiten, die erwähnenswert sind. … Weiterlesen →

Wie sich die Monate anhören

15.03.2016

Ein Kalender für Augen und Ohren, das verbirgt sich hinter dem Projekt "Kalendertöne" des Netzwerks Leseförderung München: Das ist einerseits ein gedruckter Kalender, der im Klassenzimmer an der Wand hängt und für jeden Monat ein passendes Bild zeigt. Und das ist andererseits eine CD, die dazugehörige Hörerlebnisse bereit hält. Sechs Münchner Schulklassen der Jahrgangsstufen drei bis sechs produzierten gemeinsam mit Mediencoaches und Bibliothekarinnen eine Hörgeschichte und gestalteten einen Monatskalender. Von den Lesefüchsen machten zwei Klassen der Stufe drei aus den Grundschulen Implerstraße und St.-Martin-Straße mit.

Autos der Tschitti-Gruppe, Klasse 3, St.Martin-Schule

Autos der Tschitti-Gruppe, Klasse 3, St.Martin-Schule

Das Projekt „Kalendertöne“ wird von der Münchner Stadtbibliothek, der Stiftung Zuhören, Bayern liest e.V. und Lesefüchse e.V., alles Partner im Netzwerk Leseförderung München, durchgeführt.Die Vorauswahl der Geschichten trafen die Partner gemeinsam. In der schulnahen Stadtbibliothek Giesing und in ihren Klassenräumen experimentierten die Schüler und Schülerinnen mit den vorausgewählten Geschichten und bereiteten ein Manuskript für die Audioaufnahme vor. Parallel wurde im Kunstunterricht ein passendes Bild für den Kalender gezeichnet. Im Februar und März gab es zwei Aufnahmetermine im Tonstudio des Bayerischen Rundfunks. Die Präsentation des gedruckten Kalenders ist für Juli geplant.

Lesefuchs Helga Wilde berichtet über das Projekt an der Grundschule St.-Martin-Straße:

Ende Januar 2016 haben wir den Kindern vier verschiedene Bücher als Grundlage für die Gestaltung der Kalenderblätter der Monate August und Dezember vorgestellt. Danach haben sich die Kinder für den „Grüffelo“ und „Tschitti, das Wunderauto fliegt wieder“ entschieden. … Weiterlesen →

Stadtbibliothek Berg am Laim wird größer und schöner

03.02.2015

LogoDie Stadtbücherei an der Schlüsselbergstraße 4 wird runderneuert und vergrößert. Bis voraussichtlich Mitte August bleibt die Bücherei deshalb geschlossen.

Liebe Eltern oder Großeltern: Versuchen Sie nach Möglichkeit mit ihren Kindern in andere Stadtteilbibliotheken auszuweichen. Die dortigen Lesefüchse freuen sich über weitere Kinder. Die Bücherkarte kann mitgenommen werden, und wenn diese voll ist (10 Stempel) dürfen sich die Kinder wie gewohnt ein Buch aussuchen! Viel Spaß beim Zuhören!

» zum Hinweis der Stadtbibliothek Berg am Laim

Start in der Stadtbibliothek Westend

28.01.2015

logo_muenchner_stadtbibliothek_2Ab 5. Februar kommen die Lesefüchse jeden Donnerstag von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr auch in die neu errichtete Stadtbibliothek Westend, wo sie Woche für Woche allen Kindern ab 3 Jahren lustige und spannende Geschichten vorlesen. Die Kinder werden in Gruppen eingeteilt, so dass altersgemäß vorgelesen werden kann. Wer zehn Mal an der Lesestunde teilgenommen hat, erhält ein Buchgeschenk. Kommen Sie vorbei und tauchen Sie ein in die Welt der Geschichten!

» zur Stadtbibliothek Westend

Die Lesefüchse feiern den Bundesweiten Vorlesetag mit 17 Stadtteilbibliotheken

11.11.2014

Am 21. November heißt es in vielen Bibliotheken, Schulen und anderen Institutionen wieder: Achtung, hier wird vorgelesen! Denn zum elften Mal wird der Bundesweite Vorlesetag begangen. Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn möchten damit Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken. Wir freuen uns, dass unsere 17 Teams in den Stadtbibliotheken wieder mit am Start sind und den 34 geladenen Grundschulklassen lustige und spannende Geschichten nahe bringen. … Weiterlesen →

tag.php