Tag: Lesefüchse

Kinderfest für zehn erfolgreiche Jahre Lesefüchse und Münchner Polizei

16.08.2017

Fragen über Fragen. Die Polizei zeigte ihre Ausrüstung, Fahrzeuge, Hunde und Pferde und die Kinder der eingeladenen Grundschulen durften Fragen stellen, bis sie der Verkehrskasper wieder in die große Turnhalle rief. Fotos: Meier/ Lesefüchse

München - Das sieht man auf dem Gelände der Bereitschaftspolizei selten: Wuselnde, aufgeregte Kinderscharen, ausgerüstet mit Brotzeitbüchsen und Wasserflaschen, um am Jubiläumsfest teilzunehmen, das die Lesefüchse gemeinsam ihnen und der Münchner Polizei feierten. Seit zehn Jahren existiert die kontinuierliche Zusammenarbeit von Polizei und Lesefüchsen schon. Das war ein großes Fest wert.

Zwölf Schulklassen der ersten bis vierten Grundschulstufe aus ganz verschiedenen Münchner Stadteilen waren nach Ramersdorf eingeladen worden. Begleitet von ihren Lehrern, den Klassen zugeteilten Beamtinnen und Beamten, natürlich in Uniform, sowie einer Schar ehrenamtlicher Lesefüchse wanderten sie von Station zu Station über das Gelände. Zuerst, vesteht sich, wurden spannende Polizeigeschichten vorgelesen und anschließend darüber diskutiert. … Weiterlesen →

Buchtipps künftig vierzehntäglich

22.12.2016

Pünktlich jeweils zum Monatsanfang haben wir bisher auf unserer Webseite immer ein neues Kinderbuch vorgestellt. Damit ist jetzt Schluss. Wir werden unsere Frequenz verdoppeln: Ab Januar wollen wir versuchen, alle vierzehn Tage eine Rezension online zu stellen! Die Buchbesprechungen geben allen Lesefüchsen hervorragende Tipps, welche Bücher sich für welche altersgruppe eignen. Und sie erzählen, wann immer es möglich ist, was den Kinder bei den Vorlesestunden an diesen Büchern ganz besonders gefallen hat (und was nicht). Rund einhundert Besprechungen stehen zur Zeit schon auf unsere Webseite zur Verfügung.

Möglich sind die vermehrten Besprechungen, weil zu dem bewährten Team weitere Lesefüchse gestoßen sind, die nicht nur Spaß am Vorlesen haben, sondern auch am Texten. Und es werden immer mehr. Schreiben darf jeder. Vorschriften für die Artikel gibt es keine. Nur paar kleine Bitten der Webredaktion: Neben der Beschreibung der Handlung gibt es vielleicht Besonderheiten, die erwähnenswert sind. … Weiterlesen →

Konferenz der Füchse

30.11.2016

Fuchsversammlung

Fuchsversammlung

Während sich altgediente und ganz neue Vorleser in der Ichoschule zu einem Informationsabend trafen, nutzen die Füchse den Termin zu einer eigenen Konferenz am Rande. Es waren Handpuppen dabei, die sonst in einem Schaufenster sitzen, Plüschtiere, die Bücherregale zieren, ein Genickwärmer, Reineke und Ermelyn, Fiona sowie eine geheimnisvolle Fuchsmaske. Die Füchse und Fähen (wie die weiblichen Füchse heißen) … Weiterlesen →

Wie der schaurige Schusch entstand

02.09.2016

Die erfolgreiche Kinderbuchautorin Charlotte Habersack mit Hartmut Goß, dem Organisator der Offenen Abende. Foto: Meier

Die erfolgreiche Kinderbuchautorin Charlotte Habersack mit Hartmut Goß, dem Organisator der Offenen Abende. Foto: Meier

Wie kann eine erfolgreiche Kinderbuchautorin am besten darstellen, wie ihre Arbeit funktioniert? Vielleicht so, wie man es in einem Kindersachbuch beschreiben würde? Das geht hervorragend. Charlotte Habersack, Autorin des international erfolgreichen schaurigen Schusch, machte den Versuch beim offenen Abend der Lesefüchse.
Wie entsteht ein Kinderbuch? Das war die Frage des Abends und Habersack brachte als Powerpoint schöne, detaillierte Illustrationen dafür mit. Für jede einzelne Phase der Arbeit an dem Buch traten unterschiedlichen Protagonisten aus der Tierwelt auf. Eine bebrillte Eule machte den Lektor. Ein Pferd saß am Schreibtisch und tippte. Andere waren für die Illustrationen zuständig. Eine Druckerei war zu bewundern mit Setzern und kräftigen Packern. Und auch ein eleganter Buchagent war mit von der Partie. … Weiterlesen →

Mitgliederversammlung der Lesefüchse setzt auf Kontinuität

04.03.2015

Mit insgesamt 62 Teilnehmern war die ordentliche Mitgliederversammlung des Lesefüchse e. V. am 2.3.2015 so gut besucht wie nie. Und es sollte eine Versammlung der guten Nachrichten werden. Die Vorsitzende Riccarda Boehm konnte über eine außerordentlich positive Entwicklung über die letzten Jahre berichten. Strukturell, personell und finanziell ist der Verein heute bestens aufgestellt. … Weiterlesen →

10 Jahre Lesefüchse

28.11.2013

10 Jahre Lesefüchse

Illustr.: Stefanie Duckstein

Am 5. Dezember 2013 feiern wir unser 10-jähriges Bestehen. Gemeinsam mit Freunden und Förderern werden alle geladenen Ehrenamtlichen einen Festakt im Alten Rathaus begehen. Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers, Polizeivizepräsident Robert Kopp, Bibliotheksdirektor Dr. Arne Ackermann und Stadtschulrat Rainer Schweppe werden den Vorleserinnen und Vorlesern zu diesem dauerhaften Engagement gratulieren.

Wir können mit Stolz auf eine im Münchner Kultur- und Schulleben erfolgreiche Historie zurückblicken. Die Lesefüchse sind aus dem Stadtbild Münchens nicht mehr wegzudenken! Ihre wöchentlichen Einsatzstunden unterstützen den sprachlichen Lernprozess der Kinder und sind ein wichtiger sozialer Verbindungsstrang zwischen Kulturen und Generationen geworden. Wir danken allen ehrenamtlichen Kräften, die Woche für Woche Kindern Freude an Büchern vermitteln.

Auf weitere zehn Jahre Lesefüchse!

Lesefüchse im Netzwerk Leseförderung München

22.02.2013

Logo Netzwerk Leseförderung

Seit drei Jahren gibt es das Netzwerk Leseförderung

Seit drei Jahren treffen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von mehr als 20 Institutionen, Vereine und Organisationen, um sich fachlich im Bereich der Leseförderung auszutauschen. Erkärtes Ziel aller Partner ist, Kinder und Jugendliche zum Lesen anzustiften. … Weiterlesen →

tag.php