Archiv: Januar 2020

„Gemeinsam bewegen wir mehr“: Die Lesefüchse sind auf der Münchner Freiwilligenmesse vertreten

Veröffentlicht am 21.01.2020 in Aktuelles

Ein fast selbstverständlicher Termin im Jahresablauf der Lesefüchse ist die Vereinspräsentation auf der Münchner Freiwilligenmesse.

Am 26. Januar erwarten die Lesefüchse und 79 andere Aussteller von 10 bis 17 Uhr im Gasteig bis zu 6.000 Besucher*innen, die sich über verschiedene ehrenamtliche Betätigungsfelder informieren.

Am Stand der Lesefüchse erhalten Interessierte Informationen über das Vorlesen im Allgemeinen und über konkrete Einsatzmöglichkeiten in München. Insbesondere für das neue Schulzentrum in Freiham suchen wir fürs kommende Schuljahr Vorleser*innen. Aber auch bestehende Vorleseteams im gesamten Stadtgebiet können Nachwuchs gebrauchen.

Die Messe steht in diesem Jahr unter dem Motto „Ideenreichtum trifft Engagement: Gemeinsam bewegen wir mehr“. Schirmherr der Veranstaltung ist Oberbürgermeister Dieter Reiter.

Sie wird zum 14. Mal von FöBE, der Förderstelle für Bürgerschaftliches Engagement, ausgerichtet. Mitveranstalter ist die LH München. (ca)

 

Lohnender Besuch im NS-Dokuzentrum

Veröffentlicht am 13.01.2020 in Aktuelles

Am Montag, 27. Januar 2020, ist der jährliche bundesweite Holocaust-Gedenktag. Das NS-Dokumentationszentrum hat aus diesem Anlass geöffnet und lässt einen Tag lang die Zeitzeugen sprechen; von 10-19 Uhr werden Filme aus der Reihe „Zeuge der Zeit“ gezeigt. Zusätzlich findet um 16.30 Uhr ein offener Rundgang zum Thema „Erinnerung an Rassismus, Krieg und Nationalsozialismus“ statt. Der Eintritt in das Münchner Dokumentationszentrum ist übrigens bis April 2020 kostenlos!

Dr. Thomas Rink vom Münchner NS-Dokumentationszentrum erläutert den Vorleserinnen der Lesefüchse das Anschauungsmaterial zur NS-Zeit. Foto:privat

Durch die enge und langjährige Zusammenarbeit schenkt das NS-Dokumentationszentrum München den Lesefüchsen auch Führungen durchs Museum. So konnten am 29. Oktober und am 8. November vergangenen Jahres zwei Gruppen von Lesefüchsen … Weiterlesen →

Auszeichnung für Projekt „Ausgrenzung, Toleranz, Kinderrechte“

Veröffentlicht am 13.01.2020 in Aktuelles

Vom NS-Dokuzentrum pädagogisch aufbereitet ist die NS-Zeit für Viertklässler der Grundschüler ein Thema, dem sich die Lesefüchse seit 2011 intensiv widmen. Foto: Privat

Seit nunmehr sechs Jahren führt der Lesefüchse e.V. gemeinsam mit dem NS-Dokumentationszentrum das Projekt "Ausgrenzung, Toleranz, Kinderrechte" für die vierte Jahrgangsstufe der Grundschulen durch. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit wurde jetzt vom Bündnis für Demokratie und Toleranz (bfdt), Berlin, als vorbildlich eingestuft und mit einem Preis in Höhe von 2.000 Euro ausgezeichnet. Darauf sind alle am Projekt Beteiligten zu Recht sehr stolz.

Auftakt der Zusammenarbeit war der bundesweite Vorlesetag am 18. November 2011 gewesen. Er stand in München … Weiterlesen →

Neues Jahr, neuer Vorlesetag in der Stadtbibliothek Allach-Untermenzing

Veröffentlicht am 08.01.2020 in Aktuelles

Gleich zu Beginn des Jahres erwarten die Lesefüchse in der Stadtbibliothek Allach-Untermenzing ihre kleinen Zuhörerinnen und Zuhörer nicht mehr am Dienstag Nachmittag, sondern neu  Donnerstags um 16 Uhr. Kinder ab vier Jahren sind herzlich eingeladen, eine Stunde lang abenteuerlichen Geschichten zu lauschen. Danach gibt es einen Stempel auf die Vorlesekarte. Ist die Stempelkarte vollständig gefüllt, kann sich die kleine Zuhörerin / der kleine Zuhörer ein Buchgeschenk auswählen. Die Vorleserinnen freuen sich auf begeisterte kleine Bücherwürmer!

Hier sollen die posts:nav_links hin. Das funzt nicht!

posts_nav_link

archive.php