10.000 Kinder schauen „Lesefüchse daheim“

Eine Schallmauer ist durchbrochen! Soeben hat sich auf unsere Corona-Video-Plattform zum 10.000 Mal ein Besucher umgesehen. Seit Beginn der Corona-Pandemie, als auch Schulen und Bibliotheken geschlossen hatten, wurden rund 60 Videos hochgeladen. Darauf sind Lesefüchse*innen zu sehen, die aus ihren Lieblingsbüchern vorlesen.  Alles jeweils daheim gefilmt. Mit Handy oder Laptop. Und anschließend auf die Plattform hochgeladen. In einem gemeinsamen Vorspann begrüßt ein kleiner lustiger Stofffuchs die Kinder und los geht's mit der Geschichte. Ob Märchen oder Tiergeschichte, ob Abenteuer auf hoher See zu bestehen sind oder tief unter der Erde, ob eine Zoogeschichte mit australischen Wombats oder Reiberdatschi aus einem Kinder-Comic-Kochbuch.

Auf der Plattform "Lesefüchse daheim" geben sich die unterschiedlichsten Geschichten und Vorleser*innen ein Stelldichein. Und zu den Vorleser*innen der Lesefüchse gesellen sich auch eine große Zahl prominenter Persönlichkeiten. Allen voran Ministerpräsident Markus Söder, mit einem Beitrag zum bundesweiten Vorlesetag am 20. November.

single.php