Wählen gehen für Demokratie und Menschenrechte!

Eines unser wichtigsten Ziele als Verein Lesefüchse e.V. ist es, Kindern Kontakt zu Literatur und Wissen zu verschaffen. Deswegen lesen wir vor. Vorzugsweise bei Kindern mit Migrationshintergrund, damit sie und deren Familien sich besser in unserer Gesellschaft sprachlich zurechtfinden und voll und ganz teilhaben können. Auch sozial benachteiligte Kinder bekommen so leichter Kontakt zu Bildung und Kultur. Das ist wichtig für ihr eigenes gesellschaftliches Fortkommen.Umfassende Bildung ist die Voraussetzung für fundiertes Wissen, um sich ein persönliches Urteil zu bilden über das, was in der Welt passiert.

Bildung ist auch die Basis, um in unserer Gesellschaft an den demokratischen Strukturen mitwirken zu können. Deswegen trifft die Kampagne aus dem Münchner Rathaus zur Bundestagswahl im September diesen Jahres „Wählen gehen für Demokratie und Menschenrechte!“ bei uns auf ungeteilte Zustimmung. OB Dieter Reiter bat uns, gemeinsam mit anderen Einrichtungen in der Stadt, diese Kampagne zu unterstützen: „Die Kampagne ‚Wählen gehen für Demokratie und Menschenrechte!‘“, so schreibt er, „stellt das Fundament unseres demokratischen Rechtsstaates in den Mittelpunkt: Grundrechte, die allen Menschen gleich welcher Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht oder Religion und unabhängig von ihrer körperlichen und/oder geistigen Konstitution oder sexuellen Identität frei zustehen. Diese Grundrechte bilden die Basis dafür, dass auch in München als Weltstadt mit Herz alle Bürgerinnen und Bürger friedlich und respektvoll miteinander leben.“

Gerne weisen wir hiermit auf die Postkarten und Plakate hin, die sich jeder bei der Fachstelle für Demokratie unter der Adresse fgr@muenchen.de bestellen kann.

Link: https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtpolitik/Fachstelle-fuer-Demokratie/Kampagnen/W-hlen-gehen-f-r-Demokratie-und-Menschenrechte-.html

(hpm)

single.php