Sparda-Bank München unterstützt Lesefüchse

Die Lesefüchse sind jetzt „Werte-Botschafter“. Im Rahmen des Spendenwettbewerbs der Sparda-Bank wurde die Idee prämiert, an Kinder aus den Vorlesestunden Bücher zu verschenken. Die Schulkinder bekommen am Ende jeden Schuljahres von den Lesefüchsen ein eigenes Buch mit nach Hause, die Bibliothekskinder nach jedem zehnten Besuch. Die Organisatorin Hanna Becker (l.) und ein Mitglied der Jury, Monika Fuchs (r.) waren auch als Ehrenvorleser beziehungsweise als Gast auf unserem Lesefest anwesend und konnten gleich persönlich die unbandige Freude erleben, die das Vorlesen bei den Kindern auslöst. Den Preis hatte Vorstand Hans Wanger, gemeinsam mit Vorstandsmitglied Dr. Manfred Lucko, schon wenige Tage vorher bei einer festlichen Veranstaltung entgegennehmen dürfen.

Mit der Aktion „Werte-Botschafter“ unterstützt die Sparda-Bank gemeinnützige Projekte in Oberbayern. Der Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank München e. V. stellte insgesamt 100.000 Euro bereit.

Foto: Brüning

single.php