Leseförderung

Die Lesefüchse haben ihr Angebot an die Schulen erweitert: Zusätzlich zum Vorlesen bieten sie interessierten Schulen eine individuelle Förderung für leseschwache Kinder an.

In Verbindung mit dem Vorlesen arbeiten Lesefüchse, die neben dem Vorlesen noch Zeit und Lust haben, mit den Schülern.

Dieses Angebot gilt für alle Jahrgangsstufen und Kinder, die zusätzliche Unterstützung beim Lesen, Schreiben und Textverständnis benötigen. Sie müssen keine Teilnehmer am Vorlesen sein, sondern werden von den Lehrkräften ausgewählt.

Für jeweils 20 Minuten arbeitet ein Vorleser mit einem Kind. Diese Zeitspanne entspricht einer Lerneinheit von Grundschülern. Durch diese individuelle und vertrauensvolle Zuwendung unterstützen wir leseschwache Kinder beim Lesenlernen und Verstehen des Gelesenen. Indem wir ihr Selbstvertrauen stärken und Lernstress abbauen, wollen wir die Lust auf Lesen und Lernen wecken: Beziehung ist die Grundlage des Lernens.

Mit erprobten Materialien, deren ansprechende visuelle Aufmachung die Kinder motivieren und Lust auf Neues wecken soll, fördern die Lesefüchse mit spielerischen Übungen die Lese- und Sprachkompetenz sowie das Verständnis für Texte und Zusammenhänge.

Diese sinnvolle Ergänzung zum Vorlesen ist ein Geschenk für leseschwache Kinder und ein Gewinn für die Vorleser.

page.php