Buchtipp

Max‘ Mütze

von Jörg Isermeyer
und Nele Palmtag (Illustrationen)
Atlantis Verlag
ISBN: 978-3-7152-0714-8

Welches Kind behält schon gerne seine Mütze auf? Jörg Isermeyer erzählt hierzu eine phantastische Geschichte: Max wirft seine geliebte, wunderschöne Mütze gerne in die Luft. Sie fällt dann natürlich immer irgendwohin oder auf etwas drauf – und dann riecht sie: zum Beispiel nach Abgasen oder Blumen.

Eines Tages jedoch landet sie auf dem Kopf einer Wildgans und ein langes Abenteuer beginnt. Sie reist nicht nur durch die Luft, den Wald und das Meer, sondern quer durch Afrika und die Antarktis, bis sie irgendwann wieder von Max gefunden wird. Die wilde Reise sieht man ihr natürlich an. Aber dann schnuppert Max an ihr und… riecht die große, weite Welt! Und dieser Geruch geht auch nach vielen, vielen Waschgängen nicht weg.

Die lustige und zugleich spannende Geschichte lädt dazu ein, die Reise von Max´ Mütze weiter auszumalen. Wohin kann die Mütze noch geraten? Wer trägt sie? Wonach riecht sie dann? Die kleinen Zuhörer könnten ihre eigene Mützen-Geschichte erzählen. Und bei diesem herbstlichen Wetter hat jeder sicher seine Lieblingsmütze dabei, die er zeigen kann. Die Zeichnungen von Nele Palmtag machen Lust auf wilde Tiere und eine bunte Welt. Die Cover-Innenseite löst unmittelbar Fernweh aus.

Eine vergnügliche Neuerscheinung für Kinder ab vier Jahren.

Für Kinder ab vier Jahren.

Empfohlen von Christine Ackermann

In der Stadtbibliothek: nicht vorhanden

 

→ Weitere Buchtipps

single-buchtipp.php