Buchtipp

Eine Klasse für sich – Haifisch-Alarm

von Pamela Butchart
und Becka Moor (Illustrationen)
orell füssli Verlag
ISBN: 978—3-280-03540-5

Eine Klasse, zweiter Band, drei Geschichten: Im „Haifischalarm“ ist die ganze Klasse von Frau Miller beim Schwimmunterricht, als Julian plötzlich mit einem Satz aus dem Wasser springt und schreit, dass ihn ein Haifisch gebissen hat. Und tatsächlich, sein Bein ist an einer Stelle etwas gerötet. Klar, dass nun keines der Kinder mehr ins Schwimmbecken will………..

Im „Dinosaurierknochen“ findet Nick beim Tomatenpflanzen im Schulgarten einen so riesigen Knochen, dass allen Kindern klar ist, dass es sich nur um einen Dinosaurierknochen handeln kann. Und wo ein Dinosaurierknochen ist, müssen auch noch mehr sein……

Mitten in der Turnhalle liegt ein großer Stoffhaufen, den die Kinder natürlich sofort als Fallschirm erkannt haben und der „irre groß“ ist. Und laut Frau Roth hat dieser sogar magische Kräfte.  Mal fühlt es sich an als wären die Kinder mitten in einem gewaltigen Sturm auf hoher See oder sie verstecken sich unter einem Riesenpilz. Aber plötzlich fehlt Jonas……

Wieder sind hier drei spannende Abenteuer zu erleben, und es gibt auch jede Menge zu lachen. Gut zum Vorlesen oder auch zum Selberlesen für Anfänger geeignet.

Für Kinder ab 6 Jahren.

Empfohlen von Christel Günther

In der Stadtbibliothek: Stadtbibliothek Am Gasteig / Kinder- und Jugendbibliothek

Zu finden im Interessenkreis: Kinder / A-Z

unter der Signatur: k BUT

 

→ Weitere Buchtipps

single-buchtipp.php