Buchtipp

Das Rote U

von Wilhelm Matthießen
dtv
ISBN: 978-3-423-70554-7

Vier Jungen und ein Mädchen erhalten in den Schulstunden Botschaften des geheimnisvollen Roten U, denen sie mit Witz und Verstand Folge leisten. Allmählich aber werden die Aufträge immer gefährlicher, denn sie führen zur Verfolgung und schließlich zur Überführung einer Verbrecherbande. Spannend bleibt bis zum Schluss die Frage, wer sich hinter dem geheimnisvollen Roten U verbirgt.

Der Vorleser, der dieses Buch empfiehlt, war als Kind selber von der spannenden Erzählung fasziniert und hat mehrfach erleben dürfen, dass dieses über 70 Jahre alte Buch auch heute noch Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Herkunft im Alter von acht bis zwölf sehr fesseln kann. Der Autor Dr. phil. Wilhelm Mathießen war Zeitgenosse und guter Freund von Erich Kästner und das Rote U war neben „Emil und die Detektive” in den 50er Jahren die meistgelesene Detektivgeschichte in Deutschland. Seine zahlreichen sehr erfolgreichen Erzählungen gehen auf eigene Erlebnisse in der Schulzeit und auf Eindrücke im lange von ihm bewohnten Jagdhaus Kottenforst zurück. Die letzten Lebensjahre verbrachte der Autor als Bibliothekar unter anderem auch in München. Er starb 1965.

Für Kinder ab 8 Jahren.

Empfohlen von Diedrich Burmeister

In der Stadtbibliothek: Kinder- und Jugendbibliothek Am Gasteig

Zu finden im Interessenkreis: Kinder / Krimi

 

→ Weitere Buchtipps

single-buchtipp.php