Archiv: Februar 2018

Lesen Polizisten eigentlich Krimis? Vorlese-Tatort Polizeipräsidium München

Veröffentlicht am 28.02.2018 in Aktuelles

Im Medienzentrum des Polizeipräsidiums geht es an den Vormittagen des 13. und 20. März hoch her: Insgesamt vier Klassen der zweiten und dritten Jahrgangsstufe sind eingeladen, im Presseraum spannenden Krimis zu lauschen. Polizeibeamte der Polizeiinspektionen 29 und 41 haben in ihren Bücherkisten gekramt und lesen Detektiv-Kurzgeschichten und Klassiker wie „Die Abenteuer der schwarzen Hand“ vor. Wer wird wohl der Täter sein? Die Schüler haben außerdem die Gelegenheit, einen Gefangenentransporter von innen zu erkunden und Fragen zur Polizeiarbeit zu stellen.

Die Lesungen finden im Rahmen des 17. Kinder-Krimifestes statt, das jährlich von Kultur- und Spielraum e.V., der Münchner Stadtbibliothek, dem Stadtjugendamt und dem Jugendkulturwerk veranstaltet wird. Zahlreiche Veranstaltungen wie beispielsweise in der Seidlvilla oder der Münchner Stadtbibliothek locken kleine Spürnasen und große Meisterdetektive ab 6 Jahren an. Ausführliche Informationen zu den zahlreichen Veranstaltungen sind unter www.kinderkrimifest.de zu finden.

(CA)

Keine Bücherschau ohne Lesefüchse

Veröffentlicht am 28.02.2018 in Aktuelles

Lust auf  druckfrische, spannende neue Bücher? Oder wollen Sie lieber ein paar unverwüstliche Klassiker genießen? Unseren beiden Vorleserinnen Manuela Seidel und Michaela Hanauer-Dietmaier erwecken auf der Münchner Bücherschau Junior die tollsten Geschichten zum Leben.

An den zwei Bücherschau-Sonntagen am 4. März und 11. März greifen sie tief in ihre bunten Büchertaschen und zaubern die tollsten Abenteuer hervor. Beginn jeweils 13 Uhr. Treffpunkt ist die Schmöker-Ecke im zweiten Stock des Stadtmuseums. Der Eintritt ist natürlich frei. Der Besuch lohnt sich für jeden Lesefuchs,  denn hier werden vom 3. bis 11. März täglich von 9 bis 19 Uhr die Neuerscheinungen unzähliger Kinder-und Jugendbuchverlage präsentiert. Das gesamte Programm finden Sie unter http://www.muenchner-buecherschau-junior.de/

 

Seit 1955 ehrenamtlich tätig

Veröffentlicht am 16.02.2018 in Aktuelles

Unsere Lesefüchsin Anna Rümmelein wurde mit der Auszeichnung "München dankt" geehrt, die von der Stadt für herausragende und nachhaltig ehrenamtliche Tätigkeit vergeben wird.
Diese Auszeichnung ist gar nicht einmal auf Initiative der Lesefüchse erfolgt. Da aber Frau Rümmelein auch aktive Lesefüchsin ist, bat man unseren Vorsitzenden Hans Wanger, die Urkunde zu überreichen. In der Begründung wurden jede Menge ehrenamtliche Tätigkeiten aufgeführt, tatsächlich zu viele, als dass man sie hier wiedergeben könnte. Kein Wunder - sie ist seit 1955 (nein, das ist kein Tippfehler!) für verschiendene Organisationen ehrenamtlich in München tätig - bei den Lesefüchsen mit dabei ist sie seit September 2014. Herzlichen Glückwunsch!
(me)

Hier sollen die posts:nav_links hin. Das funzt nicht!

posts_nav_link

archive.php