Archiv: Januar 2017

Versprochen: Jede Menge Spaß beim Vorlesen

Veröffentlicht am 24.01.2017 in Aktuelles

Dr. Manfrd Lucko berät eine Interessentin

Dr. Manfrd Lucko berät eine Interessentin. Foto: hpm

„Ich möchte aktiv werden bei den Lesefüchsen. Geht das auch in Pasing?“ „Ich wohne in Freimann. Wo kann ich da vorlesen?“ „Demnächst gehe ich in Rente und da suche ich jetzt schon mal eine sinnvolle Tätigkeit.“ Wie das geht, das wollten viele Münchner erfahren. Rund 200 Interessenten kamen auf  der Freiwilligenmesse zum Stand der Lesefüchse.

Zum vorletzten Sonntag im Januar hatte die Förderstelle für Bürgerschaftliches Engagement zur gemeinsamen Ausstellung gerufen. Der Verein der Lesefüchse war wieder mit dabei.

Naturgemäß kamen mehrheitlich Rentner und Pensionäre. Aber auch viele junge Leute fragten … Weiterlesen →

Informationen direkt von der Quelle

Veröffentlicht am 10.01.2017 in Aktuelles

Wer möchte sich aus erster Hand über die Arbeit im Verein der Lesefüchse informieren? Auf der Infoveranstaltung in der Ichoschule (lesen) haben wir angekündigt, den nächsten Versammlungstermin von Vorstand und Beirat im Internet zu veröffentlichen. Hier ist er: Montag, der 16.1.2017 von 17:00 bis etwa 20:00 Uhr in der Geschäftsstelle in der Blutenburgstr. 61. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Aktionstag im BMW-Museum am 29. Januar, bei dem wir das erste Mal mit dabei sind. Es wird um die Beschäftigung von Praktikanten gehen, um unsere Finanzen- und Spendensituation und ob und wie gezielt Männer als Vorleser angesprochen werden sollen.
Eingeladen sind ausdrücklich alle Mitglieder und Vorleser der Lesefüchse. Ein Stimmrecht ist mit dem Besuch nicht verbunden. Da die räumlichen Gegebenheiten in der Geschäftsstelle begrenzt sind, ist es unabdingbar, sich vorher per Mail unter info@lesefuechse.org oder per Telefon 089/ 72016141 anzumelden.
(hpm)

München dankt drei Lesefüchsen

Veröffentlicht am 01.01.2017 in Aktuelles

MÜ_danktEine ganz besondere Ehre wurde drei Lesefüchsen zuteil: Die Landeshauptstadt München verlieh  wegen ihres ehrenamtlichen Engagements an Helga Wilde, Heidrun Langer und Michael Heinrich (v.l.) die Urkunde "München dankt". Das "freiwillige, unentgeltliche und ehrenamtliche Engagement ist eine wichtig Säule unserer Gesellschaft", heißt im Urkundentext. Der stellvertretende Vorsitzende Hans Wanger (2.v.l.) überreichte die von OB Dieter Reiter unterschriebene Anerkennung. Als kleines Dankeschön lädt die Stadt damit zum einmaligen Besuch einiger Museen, eines Schwimmbades, eines Theaterbesuchs oder beispielsweise zu einer Rathausführung ein.

Hier sollen die posts:nav_links hin. Das funzt nicht!

posts_nav_link

archive.php