Archiv: März 2016

Wie sich die Monate anhören

Veröffentlicht am 15.03.2016 in Aktuelles

Ein Kalender für Augen und Ohren, das verbirgt sich hinter dem Projekt "Kalendertöne" des Netzwerks Leseförderung München: Das ist einerseits ein gedruckter Kalender, der im Klassenzimmer an der Wand hängt und für jeden Monat ein passendes Bild zeigt. Und das ist andererseits eine CD, die dazugehörige Hörerlebnisse bereit hält. Sechs Münchner Schulklassen der Jahrgangsstufen drei bis sechs produzierten gemeinsam mit Mediencoaches und Bibliothekarinnen eine Hörgeschichte und gestalteten einen Monatskalender. Von den Lesefüchsen machten zwei Klassen der Stufe drei aus den Grundschulen Implerstraße und St.-Martin-Straße mit.

Autos der Tschitti-Gruppe, Klasse 3, St.Martin-Schule

Autos der Tschitti-Gruppe, Klasse 3, St.Martin-Schule

Das Projekt „Kalendertöne“ wird von der Münchner Stadtbibliothek, der Stiftung Zuhören, Bayern liest e.V. und Lesefüchse e.V., alles Partner im Netzwerk Leseförderung München, durchgeführt.Die Vorauswahl der Geschichten trafen die Partner gemeinsam. In der schulnahen Stadtbibliothek Giesing und in ihren Klassenräumen experimentierten die Schüler und Schülerinnen mit den vorausgewählten Geschichten und bereiteten ein Manuskript für die Audioaufnahme vor. Parallel wurde im Kunstunterricht ein passendes Bild für den Kalender gezeichnet. Im Februar und März gab es zwei Aufnahmetermine im Tonstudio des Bayerischen Rundfunks. Die Präsentation des gedruckten Kalenders ist für Juli geplant.

Lesefuchs Helga Wilde berichtet über das Projekt an der Grundschule St.-Martin-Straße:

Ende Januar 2016 haben wir den Kindern vier verschiedene Bücher als Grundlage für die Gestaltung der Kalenderblätter der Monate August und Dezember vorgestellt. Danach haben sich die Kinder für den „Grüffelo“ und „Tschitti, das Wunderauto fliegt wieder“ entschieden. … Weiterlesen →

Aufgabe: brillant, finanziell: solide, personell: ausgedünnt

Veröffentlicht am 09.03.2016 in Aktuelles

Der Verein der Lesefüchse in München befindet sich in einer personellen Umbruchphase. Die bisherige Vorsitzende Wulfhilt Müller ist bei der Mitgliederversammlung am 7.3.2016 vorzeitig zurückgetreten. Ebenso haben Annegret Hillinger, bislang Vorstandsmitglied und Renate Hammer, Beirätin, ihre Ämter zurückgegeben. Müller, die für die langjährige Vorsitzende Riccarda Boehm auf der Versammlung im Juli vergangenen Jahres eingesprungen war, sah sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage, weiterzumachen. Ein Nachfolger fand sich unter den Mitgliedern jedoch nicht. Damit geht die Führung der Geschäfte auf den Restvorstand, insbesondere auf den stellvertretenden Vorsitzenden und Kassenwart Hans Wanger über.

… Weiterlesen →

Pyjamahelden und andere Abenteurer auf der Münchner Bücherschau Junior

Veröffentlicht am 06.03.2016 in Aktuelles

Münchner Bücherschau Junior 2015. Es liest vor Michaela Hanauer-Dietmaier Foto:ca

Münchner Bücherschau Junior 2015. Es liest vor: Michaela Hanauer-Dietmaier Foto:ca

Anfang des Jahres waren die Lesefüchse an  zwei Sonntagen auf der Münchner Bücherschau Junior präsent: Am 28. Februar las Michaela Hanauer-Dietmaier mit ausdrucksstarker Mimik und vollem Körpereinsatz aus dem druckfrischen Buch „Superhelden im Pyjama“ vor. Sie animierte die ungefähr 15 Kinder vorzumachen, wie weit sie springen und wie fest sie pusten können – fast wie ein Superheld!
Eine Woche später begeisterte Manuela Seidel 24 kleine Zuhörerinnen und Zuhörer mit den neu erschienenen Büchern „Der schaurige Schusch“ und „Nasebohren ist schön“. Fazit: Einmal mehr konnten sich die Lesefüchse über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Team der Münchner Bücherschau Junior freuen. Und die Kinder lauschten den Geschichten mit großer Begeisterung!

(ca)

Hier sollen die posts:nav_links hin. Das funzt nicht!

posts_nav_link

archive.php